„Vielen Dank für die Organisation! Sehr inspirierende Veranstaltung“

Unser Beteiligungsworkshop in München

 

Der erste Workshop zur demokratischen Beteiligung an Schulen war ein voller Erfolg!

 

In dem zweitägigen Praxisseminar haben die Teilnehmenden das Konzept des Mikrobürger:innengutachtens kennengelernt und Anregungen erhalten, wie sie dieses selbst anwenden und in pädagogischen Projekten oder andern Kontexten einsetzen können.

 

Die zwei Tage waren geprägt von einem regen, erkenntnisreichen Austausch und vielen interessanten Diskussionen in angenehmer Atmosphäre. Die Vorstellung des Projekts KlimaRatSchule erhielt ebenfalls ein positives Feedback von Seiten der Teilnehmenden. Diese brachten außerdem selbst Vorschläge und Ideen ein, die in das Projekt integriert werden können und für die weitere Planung definitiv eine Bereicherung sind. Insgesamt ist die umfassend positive Rückmeldung für den Workshop eine große Motivation und weckt die Vorfreude auf den zweiten Workshop in Hannover!


Workshop zur demokratischen Beteiligung an Schulen

Mit der erprobten Methode der „Planungszellen“ (Mikro-Bürger:innengutachten) werden Schüler:innen aktiv und selbstwirksam in Planungsprozessen zur Verminderung von Treibhausgasemissionen in den Themenbereichen Mobilität, Ernährung, Beschaffung und Energie beteiligt und begleitet.

Wir laden Dich hiermit ein, dieses spannende Konzept im Rahmen eines 2-tägigen Praxisseminars kennen zu lernen und in der Folge in eigenen pädagogischen Beteiligungsprozessen einsetzen zu können.

Damit stärken wir auch die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 und die demokratische Kultur als Grundlage unseres Gemeinwesens!

 

Durchführungsort:

 

Hannover

Datum: 7. und 8. Juli 2022 Beginn Donnertag 9 Uhr und Ende um 16 Uhr am Freitag (wir planen die Veranstaltung in Präsenz)

 

Zielgruppen:

Lehrkräfte weiterführender Schulen sowie Multiplikator:innen aus der Umwelt-/ Klimaschutzbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung und der außerschulischen Jugendarbeit

 

Referent:innen: 

Mitarbeiter:innen des Projektverbundes “KlimaRatSchule” (Solare Zukunft e.V., Freiburg; Institut für Zukunftsforschung und Technologiebewertung, Berlin; Energie- und Umweltzentrum am Deister e.V., Springe-Eldagsen; Green City e.V., München), Dr. Wolfgang Scheffler, professioneller Anwender des Verfahrens “Bürgergutachten”.